Suche
Lieferung
Suche nach dem Anfangsbuchstaben
Katalog / Andere / Indinavir
Indinavir
Indinavir
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Indinavir
Indinavir ist ein HIV Proteaseinhibitor und wird im Zusammenhang mit anderen Arzneimitteln angewendet, um Humane Immundefizienz-Virus (HIV) zu behandeln.
Indinavir 400mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
400mg × 30 pillen €4.62€138.66+ Cialis 
400mg × 60 pillen €3.51€210.77€66.56+ Viagra 

INDIKATIONEN

Indinavir ist ein antiviraler Medikamente in einer Gruppe von HIV-Medikamente namens Protease (PRO-tee-AYZ)-Hemmer. Indinavir verhindert humanen Immundefizienz-Virus (HIV)-Zellen aus der Multiplikation in Ihrem Körper. Es wird verwendet, um HIV, die Immunschwäche (AIDS) erworben Ursachen zu behandeln. Indinavir ist kein Heilmittel für HIV oder AIDS.

ANLEITUNG

Nehmen Sie Indinavir genau wie es Ihnen verschrieben wurde. Nehmen Sie nicht die Medikamente in größeren Mengen, oder nehmen Sie länger als empfohlen von Ihrem Arzt. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett Verschreibung.

Dieses Medikament wird mit Patienten-Anweisungen für die sichere und wirksame Anwendung. Befolgen Sie diese Anweisungen sorgfältig. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie irgendwelche Fragen haben.
Nehmen Sie Indinavir mit einem vollen Glas (8 Unzen) von Wasser oder Magermilch. Sie können auch trinken Saft, Kaffee oder Tee mit diesem Medikament. Trinken Sie mindestens 6 Gläser Wasser pro Tag zu Nierensteinen verhindern, während der Einnahme von Indinavir. Indinavir sollte auf leeren Magen eingenommen werden, mindestens 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit.

Wenn Sie das Medikament mit Nahrung zu sich nehmen wollen, essen Sie nur eine leichte Mahlzeit, wie trockener Toast mit Marmelade oder Cornflakes mit Magermilch und Zucker. Vermeiden Sie das Essen einer fettreichen Mahlzeit.

Es ist wichtig, Indinavir regelmäßig verwenden, um den meisten Nutzen. Ihr Rezept nachgefüllt, bevor man den Bereich der Medizin völlig.

Um sicher zu sein, dieses Medikament hilft Ihren Zustand, wird Ihr Blut muss auf einer regulären Basis getestet werden. Ihre Leber-Funktion kann auch geprüft werden müssen. Verpassen Sie nicht die geplanten Besuche bei Ihrem Arzt.

HIV / AIDS ist in der Regel mit einer Kombination aus verschiedenen Medikamenten behandelt. Am besten behandeln Ihre Bedingung, verwenden Sie alle Ihre Medikamente, wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Achten Sie darauf, das Medikament Anleitung oder Patienten-Anweisungen mit jedem Ihrer Medikamente vorgesehen lesen. Ändern Sie nicht Ihre Dosis oder Medikamenten Zeitplan ohne Beratung durch Ihren Arzt. Jede Person, die mit HIV oder AIDS sollten in der Obhut eines Arztes bleiben.

Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie Sie sich erinnern und nehmen Sie die nächste Dosis zur gewohnten Zeit. Wenn Sie mehr als 2 Stunden zu spät in Einnahme Indinavir sind, überspringen Sie die vergessene Dosis und nehmen die nächste regelmäßige Dosis. Nehmen Sie keine zusätzlichen Medikamente, um die vergessene Dosis.

DOSIERUNG

Übliche Dosis für Erwachsene für die HIV-Infektion
800 mg oral alle 8 Stunden oder Indinavir 800 mg und Ritonavir 100 mg auf 200 mg oral alle 12 Stunden.


Übliche Dosis für Erwachsene für berufsfremder Exposure
800 mg oral alle 8 Stunden oder Indinavir 800 mg und Ritonavir 100 mg auf 200 mg oral alle 12 Stunden.
Dauer: Prophylaxe sollte so bald wie möglich eingeleitet werden, innerhalb von 72 Stunden der Exposition, und dauerte 28 Tage.
Indinavir und Ritonavir plus 2 NRTIs ist eine der alternative Therapien für berufsfremder Nachbelichten HIV-Prophylaxe empfohlen.


Übliche Dosis für Erwachsene für die Exposition am Arbeitsplatz
800 mg oral alle 8 Stunden 800 mg oral alle 8 Stunden plus Lamivudin-Zidovudin,
oder Indinavir 800 mg und Ritonavir 100 mg auf 200 mg oral alle 12 Stunden plus Lamivudin-Zidovudin.
Dauer: Die Therapie sollte unverzüglich beginnen, vorzugsweise innerhalb von 1 bis 2 Stunden Nachbelichten. Die genaue Dauer der Therapie kann auf die Institution Protokoll basieren, unterscheiden.

Liver Dosisanpassungen
Mild bis mäßiger Leberinsuffizienz: 600 mg oral alle 8 Stunden.


Dosisanpassungen
Betrachten Verringerung der Dosis auf 600 mg alle 8 Stunden, wenn Delavirdin, Itraconazol oder Ketoconazol gleichzeitig verabreicht werden. Erhöhen Sie die Dosis auf 1000 mg alle 8 Stunden, wenn Rifabutin gleichzeitig gegeben wird, und verringern Sie die Rifabutindosis um die Hälfte.
Vorsichtsmaßnahmen

Die strikte Einhaltung der vorgeschriebenen Dosis ist wichtig. Patienten sollten keinen Einfluss auf die Dosis oder Abbruch der Therapie ohne Rücksprache mit ihrem Arzt.

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (1,5 Liter / Tag) ist während der Therapie von entscheidender Bedeutung, um das Risiko einer Nephrolithiasis reduzieren. Eine kurzzeitige Unterbrechung (in der Regel 1-3 Tage) oder insgesamt Absetzen kann notwendig sein, wenn Nephrolithiasis auftritt.

Unterbrechen Sie Indinavir, wenn Anämie auftritt. Betrachten Absetzen wenn schwere Leukozyturie entwickelt.

Lagerung

Bewahren Sie Indinavir bei Raumtemperatur weg von Feuchtigkeit und Hitze. Halten der Kapseln in ihrem ursprünglichen Behälter, zusammen mit dem Paket des feuchtigkeitsabsorbierenden Konservierungsmittel, das mit Indinavir Kapseln kommt.

Nehmen Sie dieses Medikament, wenn Sie allergisch auf Indinavir sind.
Nehmen Sie nicht die Indinavir mit Amiodaron (Cordarone, Pacerone), Cisaprid (Propulsid), Pimozid (Orap), Alprazolam (Xanax), oralem Midazolam (Versed), Triazolam (Halcion), oder Ergot-Medikamente wie Ergotamin (Ergomar, Cafergot) Dihydroergotamin (DHE 45, Migranal Nasal Spray), ergonovine (Ergotrate) oder Methylergonovin (Methergin). Diese Medikamente können zu lebensbedrohlichen Nebenwirkungen, wenn man sie während der Einnahme von Indinavir verwenden.

Vor der Einnahme von Indinavir, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie allergisch auf alle Drogen, oder wenn Sie:

  • Lebererkrankungen;
  • Nierenerkrankungen, oder
  • eine Geschichte von Nierensteinen;
  • Diabetes
  • einer Blutgerinnungsstörung wie Hämophilie; oder
  • hohes Cholesterin oder Triglyceride.

Wenn Sie eine dieser Bedingungen haben, müssen Sie unter Umständen eine Dosisanpassung oder spezielle Tests, um sicher zu Indinavir.
FDA Schwangerschaft Kategorie C. Diese Medikamente können schädlich für ein ungeborenes Baby. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, während der Behandlung schwanger werden. HIV kann das Baby weitergegeben werden, wenn die Mutter nicht richtig während der Schwangerschaft behandelt werden. Nehmen Sie alle Ihre HIV-Medikamente wie angewiesen, um Ihre Infektion zu kontrollieren, während Sie schwanger sind.

Ihr Name muss möglicherweise auf eine antivirale Schwangerschaft Registrierung aufgelistet werden, wenn Sie dieses Medikament beginnen.
Sie sollten nicht stillen, während Sie mit Indinavir. Frauen mit HIV oder AIDS sollten nicht stillen überhaupt. Selbst wenn Ihr Baby ohne HIV geboren wird, können Sie immer noch das Virus auf das Baby in die Muttermilch.

Erhalten Sie Notfall medizinische Hilfe, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer allergischen Reaktion: Nesselsucht, Atembeschwerden, Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen. Beenden Sie die Einnahme Indinavir und rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche dieser ernsten Nebenwirkungen haben:

  • Fieber, Halsschmerzen und Kopfschmerzen mit einer schweren Blasenbildung, Abblättern und roten Hautausschlag;
  • blasse oder yellowed Haut, dunkler Urin, Fieber, Verwirrung oder Schwäche;
  • vermehrtes Wasserlassen oder extremen Durst;
  • Schmerzen in der Seite oder unteren Rückenbereich, Blut im Urin;
  • leicht Blutergüsse oder Blutungen;
  • Anzeichen einer neuen Infektion, wie Fieber oder Schüttelfrost, Husten oder Grippe-Symptome; oder
  • Übelkeit, Magenschmerzen, niedriges Fieber, Appetitlosigkeit, dunkler Urin, Ton-colored Stuhl, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder Augen).

Weniger schwerwiegende Nebenwirkungen gehören:

  • leichte Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen;
  • Taubheit oder Kribbeln, besonders um den Mund;
  • Müdigkeit;
  • Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen oder
  • Änderungen in der Form oder Lage des Körperfetts (insbesondere in Ihre Arme, Beine, Gesicht, Hals, Brust und Taille).

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle ungewöhnlichen oder lästigen Nebeneffekt.

Andere Sprachen
Warenkorb
€0
 
 
 
 
Urheberrecht © 2004-2017 Alle Rechte vorbehalten