Suche
Lieferung
Suche nach dem Anfangsbuchstaben
Katalog / Schmerzerleichterung / Relafen
Relafen
Relafen
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Nabumetone
Relafen (Nabumetone) ist ein nichtsteroidales Antirheumatikum (NSAR) und wird zur Behandlung von Schmerzen und mit Arthritis verbundenen Schwellungen angewendet.
Relafen 500mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
500mg × 30 pillen €1.01€30.25+ Viagra 
500mg × 60 pillen €0.86€51.88€8.62+ Levitra 
500mg × 90 pillen €0.82€73.51€17.24+ Cialis 

INDIKATIONEN

Relafen gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, den sogenannten nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs). Es wirkt, indem es Hormone, die Entzündungen und Schmerzen im Körper verursachen.

Relafen wird verwendet, um Schmerzen oder Entzündungen von Arthritis.

Relafen kann auch für andere Zwecke als die in diesem Leitfaden Medikamente verwendet werden.

ANLEITUNG

Nehmen Sie Relafen genau wie es Ihnen verschrieben wurde. Nehmen Sie nicht die Medikamente in größeren Mengen, oder nehmen Sie länger als empfohlen von Ihrem Arzt. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett Verschreibung.

Wenn Sie Relafen für eine lange Zeit in Anspruch nehmen, kann Ihr Arzt möchte Sie auf einer regelmäßigen Basis, um sicherzustellen, dieses Medikament ist nicht die schädliche Wirkungen verursacht überprüfen. Verpassen Sie nicht die geplanten Besuche bei Ihrem Arzt.

DOSIERUNG  

Nach Beobachtung der Reaktion auf erste Therapie mit Relafen, sollte die Dosis und die Häufigkeit eingestellt, um einen individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasst werden.

Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis

Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 1.000 mg als Einzeldosis mit oder ohne Nahrung eingenommen. Einige Patienten können weitere symptomatische Linderung von 1.500 mg bis 2000 mg pro Tag erhalten. Relafen kann entweder in einer Einzel-oder zweimal täglichen Dosen verabreicht werden. Dosierungen von mehr als 2.000 mg pro Tag wurden nicht untersucht. Die niedrigste wirksame Dosis sollte bei chronischen Behandlung verwendet werden (siehe WARNHINWEISE, Wirkungen auf die Nieren). Patienten mit einem Körpergewicht unter 50 kg ist weniger wahrscheinlich, Dosierungen über 1000 mg erfordern; daher nach Beobachtung der Reaktion auf erste Therapie sollte die Dosis angepasst werden, um einzelnen Patienten gerecht werden.

Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie Relafen verwenden.

Lagerung

Bewahren Sie Relafen bei Raumtemperatur weg von Feuchtigkeit und Hitze.

WEITERE INFORMATIONEN

Wirkstoff: Nabumetone

Relafen kann das Risiko erhöhen, lebensbedrohliche Herz-oder Kreislaufproblemen, einschließlich Herzinfarkt oder Schlaganfall. Dieses Risiko wird je länger Sie Relafen erhöhen. Verwenden Sie nicht dieses Medikament kurz vor oder nachdem Herz-Bypass-Operation (auch als koronare Bypass-Operation oder CABG).

Suchen Sie Notfall medizinische Hilfe, wenn Sie Symptome von Herz-Kreislauf-Probleme, wie Schmerzen in der Brust, Schwäche, Kurzatmigkeit, undeutliches Sprechen, oder Probleme mit der Vision oder dem Gleichgewicht haben.
Video: Rheumatoide Arthritis

Dieses Medikament kann auch Ihr Risiko für schwerwiegende Auswirkungen auf den Magen oder Darm, einschließlich Blutung oder Perforation (Bilden eines Lochs). Diese Bedingungen können tödlich sein und gastrointestinale Effekte können ohne Vorwarnung jederzeit auftreten, während Sie Relafen werden. Ältere Erwachsene können ein noch größeres Risiko für diese schweren gastrointestinalen Nebenwirkungen.

Unter einem NSAID kann das Risiko erhöhen, lebensbedrohliche Herz-oder Kreislaufproblemen, einschließlich Herzinfarkt oder Schlaganfall. Dieses Risiko wird je länger erhöhen Sie ein NSAID. Verwenden Sie nicht dieses Medikament kurz vor oder nachdem Herz-Bypass-Operation (auch als koronare Bypass-Operation oder CABG).

NSAIDs können auch erhöhen das Risiko von schwerwiegenden Auswirkungen auf den Magen oder Darm, einschließlich Blutung oder Perforation (Bilden eines Lochs). Diese Bedingungen können tödlich sein und gastrointestinale Effekte können ohne Vorwarnung jederzeit auftreten, während Sie ein NSAR sind. Ältere Erwachsene können ein noch größeres Risiko für diese schweren gastrointestinalen Nebenwirkungen.
Verwenden Sie nicht dieses Medikament, wenn Sie allergisch auf Relafen sind, oder wenn Sie eine Geschichte der allergischen Reaktion auf Aspirin oder anderen NSAIDs.

Bevor Relafen, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie allergisch auf alle Drogen, oder wenn Sie:

eine Geschichte von Herzinfarkt, Schlaganfall oder Blutgerinnsel;

Herzerkrankungen, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck;

eine Geschichte von Magengeschwüren oder Blutungen;

Leber-oder Nierenerkrankungen,

Asthma

Polypen in der Nase;

eine Blutung oder Störung der Blutgerinnung oder

wenn Sie rauchen.

Wenn Sie eine dieser Bedingungen haben, müssen Sie unter Umständen eine Dosisanpassung oder spezielle Tests, um sicher zu Relafen.
FDA Schwangerschaft Kategorie C. Diese Medikamente können schädlich für ein ungeborenes Baby. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, während der Behandlung schwanger werden. Unter Relafen während der letzten 3 Monate der Schwangerschaft schädigen kann das ungeborene Kind. Nehmen Sie nicht Relafen während der Schwangerschaft, wenn Ihr Arzt Ihnen gesagt hat, um. Es ist nicht bekannt, ob Relafen in die Muttermilch übergeht oder ob es ein Säugling schaden könnte passiert. Verwenden Sie nicht diese Medikation ohne erzählen Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen ein Baby. Geben Sie nicht dieses Medikament, ein Kind ohne den Rat eines Arztes.

 

Verwenden Sie keine anderen over-the-counter kalt, Allergie, oder Schmerzmittel, ohne vorher zu fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Viele Medikamente über den Ladentisch enthalten Aspirin oder andere Medikamente ähnlich Relafen (wie Ibuprofen, Ketoprofen oder Naproxen). Wenn Sie bestimmte Produkte zusammen nehmen, können Sie versehentlich zu viel von dieser Art von Medikamenten. Lesen Sie das Etikett einem anderen Arzneimittel Sie verwenden, um festzustellen, ob es Aspirin, Ibuprofen, Ketoprofen oder Naproxen enthält, sind. Trinken Sie keinen Alkohol während der Einnahme von Relafen. Alkohol kann das Risiko von Magen Blutungen durch Relafen verursacht. Vermeiden Sie bei längerer Exposition gegenüber Sonnenlicht. Relafen erhöhen die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht. Verwenden Sie einen Sonnenschutz-und Schutzkleidung, wenn der Sonne ausgesetzt ist unvermeidlich.

Erhalten Sie Notfall medizinische Hilfe, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer allergischen Reaktion: Nesselsucht, Atembeschwerden, Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen. Beenden Sie die Einnahme Relafen und einen Arzt aufsuchen oder rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche dieser ernsten Nebenwirkungen haben:


Schmerzen in der Brust, Schwäche, Kurzatmigkeit, undeutliches Sprechen, Probleme mit der Vision oder dem Gleichgewicht;

schwarz, blutig, oder Teerstühle;

Bluthusten oder Erbrochenes, das wie Kaffeesatz aussieht;

Schwellung oder schnelle Gewichtszunahme;

Wasserlassen weniger als üblich oder gar nicht;

Übelkeit, Magenschmerzen, niedriges Fieber, Appetitlosigkeit, dunkler Urin, Ton-colored Stuhl, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder Augen);

Fieber, Halsschmerzen und Kopfschmerzen mit einer schweren Blasenbildung, Abblättern und roten Hautausschlag oder

Blutergüsse, starkes Kribbeln, Taubheitsgefühl, Schmerzen, Muskelschwäche.

Weniger schwerwiegende Relafen Nebenwirkungen gehören:

Magenschmerzen, mildes Sodbrennen oder Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung;

Blähungen;

Schwindel, Kopfschmerzen, Nervosität;

Juckreiz oder Hautausschlag;

verschwommenes Sehen, oder

Klingeln in den Ohren.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt für die medizinische Beratung über Nebenwirkungen.

Andere Sprachen
Warenkorb
€0
 
 
 
 
Urheberrecht © 2004-2017 Alle Rechte vorbehalten